Mit den richtigen Nahrungsergänzungsmitteln...

Vermeiden Sie schlimme Krankheiten und werden gesünder als jemals zuvor!

Starten Sie 2019 in ein ausgeglicheneres und gesünderes Leben! Ich (der Autor dieser Webseite) musste, aufgrund der hier dargestellten Informationen seit JAHREN nicht mehr zum Arzt. JETZT sind die dran! Sie haben es sich verdient!

Was sind Nahrungsergänzungsmittel (Definition)?

Nahrungsergänzungsmittel sind im Grunde nichts unnatürliches, sondern viel mehr eine Konzentration lebensnotwendiger Stoffe, von denen viele Menschen mehr benötigen, um dauerhaft gesund zu bleiben. Es sind also Produkte zur erhöhten Versorgung des menschlichen Stoffwechsels mit bestimmten Nähr- oder Wirkstoffen im Grenzbereich zwischen Arzneimitteln und Lebensmitteln.

Die Lebensmittel- und die Pharma-Industrie und auch die Krankenkassen versuchen um jeden Preis zu vermeiden, dass Nahrungsergänzungsmittel von der breiten Masse genutzt werden. Woher sonst sollten ihre Patienten kommen, wenn alle immer gesünder werden? Aus diesem Grund finden Sie im Internet und in den anderen Medien sehr viele Lügen und Halbwahrheiten über Nahrungsergänzungsmittel. Alles mit dem einen Ziel, dass Sie sie ablehnen. Auf dieser Webseite finden Sie jedoch eine andere Meinung und viele Beweise, dass sich Nahrungsergänzungsmittel wirklich positiv auf ihr Leben auswirken können.

Zuerst möchten wir Ihnen einige empfehlenswerte Nahrungsergänzungsmittel vorstellen, die Sie sich sofort bestellen können, um gesünder zu werden. Vergessen Sie dabei nicht, dass diese heilsamen Vitalstoffe keinesfalls eine ausgewogene Ernährung, Sport und eine gesunde Lebensweise ersetzen.

Warum sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll?

Viele Menschen glauben, dass sie ihren Nährstoffbedarf an Mineralien, Vitaminen und Hormonen vollständig über eine normale, ausgewogene Ernährung decken könnten.

Können wir aber nicht mehr, weil der Nährstoffgehalt in konventionell angebauten Lebensmitteln seit den letzten 50 Jahren rapide gesunken ist. Das glauben Sie nicht? Dann lassen sie sich einmal durch den Kopf gehen, was in der Landwirtschaft vor sich geht. Fokus auf hohe Erträge. Ausgelaugte Böden. Monokulturen. Einsatz von Kunstdünger und Pflanzenschutzmitteln. Aber auch die steigende CO2-Konzentration in der Atmosphäre wirkt sich auf den Nährstoffgehalt der Lebensmittel aus. Und viele weitere Fakten, die dafür sorgen, dass unsere Nahrungsmittel aus dem Supermarkt immer weniger Nährstoffe enthalten. Studien haben zudem bewiesen, dass die Fülle an verfügbaren Nahrungsmitteln (Überflussgesellschaft) dazu führt, dass sich mehr als 87% aller Menschen im deutschsprachigen Raum nicht ausgewogen genug ernähren.

Neben dem sinkenden Nährstoffgehalt unserer Lebensmittel, kann ein Nährstoffmangel beim menschlichen Organismus auch vorprogrammiert sein. Dies liegt daran, dass der Mensch eines der wenigen Säugetiere ist, das verlernt hat, viele lebenswichtige Stoffe ausreichend selbst zu produzieren. Außerdem entzieht der durch die Gesellschaft verursachte Stress unserem Körper Nährstoffe. So verbraucht ein gestresster Körper beispielsweise deutlich mehr Vitamin B1Vitamin C und Magnesium als ein entspannter.

Nun gibt es auch gewisse Personengruppen, die ein erhöhtes Bedürfnis einiger wichtiger Nährstoffe haben und daher Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen sollten: Dazu gehören Sportler, Frauen während einer Schwangerschaft, Senioren, chronisch Erkrankte, Autoimmunerkrankte, aber auch Menschen, die Zu- oder Abnehmen wollen.

Jetzt wissen Sie, warum Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll sind. Lesen Sie nun weiter und Sie werden verstehen, warum diese Vitalstoffe nicht nur sinnvoll sind, sondern Sie auch vor schlimmen körperlichen und seelischen Krankheiten schützen und von diesen befreien können. Dazu gehören zum Beispiel Depressionen, Übergewicht und Hämorrhoiden.

Positive Einflüsse der hier vorgestellten Nahrungsergänzungsmittel:

Viele Menschen fragen sich, wie sich Nahrungsergänzungsmittel auf Ihre Gesundheit positiv auswirken können.

  • bessere Blutversorgung, Blutwerte
  • bessere Versorgung mit den durch die Nahrung aufgenommen Nährstoffen.
  • Schutz der Blutgefäße
  • massive Stärkung des Immunsystems - Erkältungen werden selten auftreten
  • es treten extrem selten Kopfschmerzen auf
  • schneller Abnehmen und Zunehmen
  • bessere Konzentrationsfähigkeit, mehr Selbstbewusstsein, Erfolg und Glück
  • bessere Haut
  • bessere Zähne
  • schönere Haare
  • besseres Schlafverhalten
  • Stressimmunität wird gestärkt
  • Reduktion von Entzündungen
  • Aufbau und Erhalt der Muskelfunktion

Wovor können Nahrungsergänzungsmittel schützen:

  • Schlaganfälle, Herzinfarkte
  • Krebs, speziell Blutkrebs und Brustkrebs
  • Nervosität, Gedankenkreisen, ADS und ADHS
  • Depressionen, Burnout und viele psychosomatische Krankheiten
  • Erkrankungen der Blutgefäße
  • Bluthochdruck
  • Durchblutungsstörungen
  • Lymphstau
  • Trombose
  • Hämmorhoiden
  • Haarausfall
  • Hautkrankheiten, wie Neurodermitis und Schuppenflechte
  • Beschwerden in der Schwangerschaft
  • Diabetes (auch Linderung mit Nahrungsergänzungsmitteln)
  • Übergewicht
  • Verstopfungen
  • viele Magen- Darm Probleme und Erkranungen

Wichtige Vitalstoffe und sehr gute Anbieter im Überblick

Sonnenscheinvitamin D3

Der Mangel an Vitamin D3 ist heutzutage so weit verbreitet in der Bevölkerung, wie niemals zuvor. Das Sonnenscheinvitamin wird entweder über die Nahrung aufgenommen oder durch Sonnenlicht in der Haut gebildet. Der endültige chemischen Umbau passiert in der Leber. Erst danach steht die Substanz als Vitamin D3 zur Verfügung.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Vitaminen erfüllt Vitamin D3 Calcitriol keine spezielle Funktion, sondern wirkt sich auf unzählige Systeme des menschlichen Organismus aus. Es wird speziell für den Stoffwechsel, das Immunsystem und für den Knochenaufbau benötigt und wirkt sich sehr positiv auf die Psyche aus. Weiterhin ist es wichtig für die Regulation des Mineralstoff-Haushalts und für die Aufnahme vieler Mineralien aus der Nahrung.

Ein Defizit am Sonnenscheinvitamin führt dazu, dass zahlreiche Funktionen jener Systeme, nicht mehr wie gewohnt reguliert werden. Dies begünstigt die Entstehung einer ganzen Reihe von Krankheiten massiv. Viele Experten gehen sogar davon aus, dass diese Krankheiten extrem selten in der Bevölkerung vorkämen, würden die Menschen genug Vitamin D produzieren.

Zu diesen Krankheiten und Problemen gehören unter anderem: Muskulaturprobleme (wie Zittern, Gehprobleme, Bewegungsprobleme, schwache Muskeln), Kraftlosigkeit, Niedergeschlagenheit, Depressionen, Kraftlosigkeit, Niedergeschlagenheit, depressive Verstimmungen, Nervenstörungen, Schlaflosigkeit, Durchblutungsstörungen, kalte Hände und Füße, Skelettschäden, Osteoporose, jegliche Erkältungskrankheiten wie Grippe, Schlaganfälle, Fettleibigkeit, Übergewicht, Krebs und Multiple Sklerose.

Die gezielte Einnahme von Vitamin D3 hat klare Vorteile. So fühlt man sich direkt leistungsfähiger, gesünder und fitter, positivere psychische Verfassung, es stärkt das Immunsystem, stärkt die Muskelkraft, fördert den Muskelaufbau, stärkt die Knochen, unterstützt beim Gewichtsverlust und vieles mehr.

Über 95% aller Toten in Deutschland sind mit einem starken Vitamin D3 Mangel aus dem Leben getreten, was Auskunft darüber gibt, wie viel Potenzial an Gesundheit verschenkt wird. Nach einer Studie des deutschen Ärzteblattes aus dem Jahr 2012 litten 89% aller Alzheimerinsassen an chronischen Vitamin D3 Mangel und mit dem Rest der Bevölkerung sieht es nicht besser aus.

Dosierung und Einnahme

Die ersten 10 Tage nehmen Sie 40.000 Einheiten täglich. Gleichzeitig muss Vitamin K2 und Magnesium eingenommen werden, da der menschliche Organismus ohne diese Nahrungsergänzungsmittel das Vitamin D3 nicht richtig verwerten kann. Nach den 10 Tagen nehmen Sie 10.000 Einheiten und weiterhin Magnesium und Vitamin K2. Am besten nimmt man zusätzlich noch einen EL Leinöl ein.

Vitamin C (hochdosiert)

Vitamin C ist für fast alle Tiere selbst verständlich. Der menschliche Organismus jedoch produziert kein Vitamin C, obwohl es an 95% aller Prozesse im Körper beteiligt ist. Durchschnittlich produzieren die meisten Tiere, etwa 5000 mg bis 15000 mg Ascorbinsäure auf 70 kg Ihres Körpergewichts pro Tag. Man darf nicht annehmen, dass Tiere, die solche Mengen an Vitamin C produzieren, das tun würden, wenn ihnen das nichts nützte. Ebenso schwer ist es zu glauben, dass sich der Mensch so sehr von Tieren unterscheidet, dass er nicht ebenfalls mehr Vitamin C benötigen könnte.

Vitamin C (hochdosiert) schützt vor jeglichen Erkältungskrankheiten, wie Grippe, weiterhin schützt es vor allem vor Cellulitis, Fettablagerungen am Körper, Krebs, Herzinfarkten, Schlaganfällen, Gelenkschmerzen und es macht innere Blutungen viel unwahrscheinlicher.

Die Einnahme von Ascorbinsäure hat viele Vorteile. Dazu zählen unter anderem, dass es ein starker Fettverbrenner ist, die Verdauung und die Magensäure verbessert, überflüssigen Zucker aus den Zellen zieht, Gefäßrisse schließt, das Immunsystem stärkt und sich positiv auf Augen und Haare auswirkt.

Dosierung und Einnahme

Morgens und Abends sollte jeweils Vitamin C zugenommen werden. Die empfohlene Tagesdosis von Vitamin C liegt bei ca. 100mg pro 70 kg. Experten und Heilpraktiker, die sich mit Nahrungsergänzungsmitteln auskennen empfehlen jedoch eine tägliche Dosis von 500mg bis 1000mg pro Tag, um dauerhaft gesund zu bleiben.

Mineralien und Spurenelemente

Mineralstoffe und Spurenelemente sind lebenswichtige Vitalstoffe, die den reibungslosen Ablauf aller lebenserhaltenden Vorgänge gewährleisten. Viele Störungen und Unregelmäßigkeiten in der Gesundheit den menschlichen Organismus beruhen oft einfach nur auf einfachen Mangelerscheinungen einer oder mehrerer Mineralien und Spurenelemente. Werden diese dem Körper fast gar nicht zugeführt, kommt es zu lebensbedrohlichen Zuständen, die sofort erkannt und behoben werden müssen. Die ersten und wichtigsten Mineralien, von denen jeder Mensch mehr als genug benötigt, sind: Kalzium, Magnesium und Zink. 

OPC aus Traubenkernextrakt

Im Traubenkernextrakt steckt OPC und damit ein ungeheures Heilpotential. Wenn die Menschen anfangen, Traubenkernextrakt zu nehmen, hat die Pharma-Industrie richtig Pech gehabt. In dem Moment, wo wir OPC nehmen, wird der ganze Körper gesund. Warum? Die meisten Krankheiten und psychischen Probleme resultieren aus einer Unterversorgung von Vitaminen und Nährstoffen. OPC verteilt alle Nährstoffe und Vitamine sehr effektiv im Körper, was dazu führt, dass wir von allem bis zu 10 mal weniger benötigen und somit gesünder werden. Forschungen haben ergeben, dass OPC eine 30 bis 40 mal stärkere antioxidative Wirkung aufweist als Vitamin 30. Es schützt den Körper somit vor Zerstörung und Krebs.

Weiterhin hilft das OPC im Traubenkernextrakt bei Hautproblemen, Allergien, Falten, Probleme mit den Blutgefäßen, Schlechte Augen, PMS und Chronische Entzündungen zu lösen. OPC ist ein antioxidativ wirksamer Pflanzenstoff und gleichzeitig Spezialist für ganz bestimmte Körperbereiche. OPC wirkt insbesondere auf die Haut, die Augen, das Immunsystem und sogar auf den Hormonhaushalt. OPC ist auch für Sie ein sinnvolles Nahrungsergänzungsmittel.

Kundenfeedbacks (6-12 Monate nach dem Kauf) - folgen bald!

© SH-Internetmarketing - Impressum